Update

18.11.2019

 

Das Jahr beschleunigt auf der Zielgeraden. Derzeit fliegen die Tage nur so dahin. Ich bekomme es mit durch die Wiederholungen: Plötzlich ist wieder Müllabholung, beim Sandmann schon wieder "Der kleine König" dran und  erneut stehe ich wieder auf einem Park & Ride-Parkplatz in Berlin, meinen gelben- in der einen, meinen Gitarrenkoffer in der anderen Hand und warte auf die Kollegen, um mit ihnen ein paar hundert Kilometer Autobahn abzureißen, Sanifair-Bons zu sammeln und schöne Konzerte zu machen.

Die Seilschaft ist auf Herbst-Tour: Berliner Alexanderplatz, Tübingen, Lahr im Schwarzwald, Besucher-Rekord in Freiberg und die beiden Mammut-Shows in Berlin am 29.11. (ausverkauft) und Leipzig am 30.11. (fast ausverkauft - Resttickets hier) sind Highlights gewesen und werden welche sein.

Dass sich Tina Powileit auf dem Weg zur letzten Probe bei einem Autounfall den Arm brach, trübte vor Tour-Beginn die Stimmung erheblich. Aber Die Seilschaft besteht nicht nur aus den Musikern, die auf der Bühne stehen, sondern ist erheblich größer. Daher konnten wir sehr schnell reagieren und hatten das Glück, die ersten 6 Shows mit Delle Kriese (Renft) absolvieren zu können, der auch bei den Wilderern schon trommelte. 

Die restlichen Auftritte bis Jahresende sitzt Phillip Zwirchmayr an den Drums, der ebenso wie Christoph, Andy und Mario bei den Polkaholix spielt. Es ist und bleibt "Familie".

Tina schrieb neulich an die Band, dass es ihr sehr viel besser gehe und sie bereits wieder angefangen hat, ein paar Trommelübungen zu machen. Zur Weiterführung der Tour im Februar wird wieder also die blonde Mähne am Schlagzeug sitzen. 

All das, und noch viel mehr, hat Zeit gekostet und es fiel uns nicht leicht, eine endgültige Entscheidung zu treffen. Aber sie ist gefallen: Das erste Album der Seilschaft nach "Engel über dem Revier" von 1997 wird in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen. Damit die Zeit bis dahin nicht zu lang wird, haben wir noch eine Überraschung für euch, die wir auf der Tour im Februar dabei haben werden.  

Diese bewusste Verzögerung zieht allerdings noch einige Konsequenzen nach sich. Ich selber wollte im kommenden Jahr eine Platte rausbringen mit meinen schönsten Songs der letzten 25 Jahre, neu aufgenommen, und mein Bühnenjubiläum feiern mit einer ausgedehnten Tournee.

Platz für zwei Platten wird das Feuilleton nicht hergeben, weswegen ich nun auch meine Pläne verschiebe. Feiern wir also 2021 " Haase 25 + 1" und hoffen, dass wir bis dahin alle gesund bleiben. Ich wünsche es uns! Und euch vor allem eine gute Passage durch die kalte Jahreszeit. 

Euer Christian Haase

 

Die Seilschaft auf Tour:

 

23.11. Crimmitzschau

29.11. Berlin

30.11. Leipzig

13.12. Görlitz

14.12. Joachimsthal

 

 

Foto: Sandra Geisler

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Aktuelle Einträge

November 18, 2019

September 27, 2019

September 12, 2019

August 21, 2019

August 14, 2019

May 25, 2019

February 14, 2019

January 16, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square